• Slider Figur

Figur & Abnehmen

Wer sich eine straffe Figur wünscht, kommt um eines nicht herum: Krafttraining. Denn wo Muskeln sitzen, ist kein Platz fürs Fett. Die passende Ernährung dazu erfahren Sie im Einzelcoaching oder im Team bei unserem Abnehmkonzept.

Hier die besten Figurtrainingsmöglichkeiten im INJOY:

 

eGym Trainingszirkel

 

FigurtrainingeGym

Keine Zeit zu trainieren? Das ist längst keine Ausrede mehr! Testen Sie das INJOY Zirkeltraining. Auch für Einsteiger ein ideales Trainingsprogramm, da alle großen Muskelgruppen trainiert werden und der Körper langsam an das Training gewöhnt wird.

Das Fitnesstraining im Zirkel ist darüber hinaus chipkartengesteuert. Das bedeutet für Sie, eine maximale Kontrolle über Ihren Trainingsfortschritt und gleichzeitig die Möglichkeit gemeinsam mit den Trainern Ihr Programm regelmäßig an Ihren Leistungsfortschritt anzupassen. Sie ersparen sich außerdem das lästige Einstellen der Geräte, das gibt Sicherheit und spart Zeit. Also, die Ausrede „keine Zeit“, gilt nicht!

Das Mitglied meldet sich mit seinem Medium über das Lesegerät an und aktiviert automatisch die Einstellung von Sitzposition und Trainingsgewicht. Damit ist somit ein reibungsloser Trainingsablauf gewährleistet. Des weiteren erhält das Mitglied am Touchdisplay der Geräte Trainingsanweisungen und - hinweise. Fehlerhafte Geräteeinstellungen und falsche Trainingsbewegungen gehören damit der Vergangenheit an. 

Die Bedienung des Touchdisplays ist intuitiv und einfach. Das Mitglied bzw. der Trainer können darüber jederzeit Änderungen vornehmen und das Trainingsziel bzw. die Trainingsmethode bestimmen. Die Trainingskurve gibt die optimale Bewegungsgeschwindigkeit für jede Übung vor - dies verhindert ruckartige Bewegungen, mindert das Verletzungsrisiko und steigert die Effektivität des Trainings. Darüber hinaus informiert ein Zeitbalken über die verbleibende Trainings- bzw. Pausendauer, sodass der eGym Zirkel mach rund 11 Minuten absolviert ist. 

Krafttest:
Der Trainer führt mit dem Mitglied vor dem Training an jedem Gerät einen isometrischen Maximalkrafttest durch. So werden die Trainingswiderstände automatisch für jede Trainingsmethode bzw. jedes Gerät optimal eingestellt. Der Krafttest wird nach sechs Trainingstagen automatisch wiederholt, so dass das Trainingsgewicht immer wieder auf den aktuellen Trainingszustand angepasst wird und das Mitglied sich somit stetig verbessert.

 

Galileotraining

 FigurtrainingGalileo

Wie wirkt das Galileo System?
Das Grundprinzip ist einfach: Man steht breitbeinig auf einer Platte, die sich mit einer Frequenz von 5-30 mal in der Sekunde alternierend, ähnlich einer Wippe, seitwärts auf und ab bewegt. Die Bewegungshöhe ist gering und beträgt maximal 1 cm. Dies ist nicht belastend. Wer unsicher ist, kann sich zusätzlich an einem breiten Haltebügel festhalten.

Was muss man tun?
Man muss gar nichts tun. Wenn man auf dem Gerät steht, bewegt sich eine Wippe. Allerdings gleichen Sie völlig automatisch die Bewegung aus. So kommt es zu einer rhythmischen Wechsel von Anspannung und Entspannung der Muskulatur. Je nach eingestellter Frequenz werden in der Muskulatur sog. Dehnreflexe in langsamer oder rascher Folge ausgelöst. Solche Dehnreflexe lost der Arzt beispielsweise mit dem Reflexhammer aus. Sie werden aus dem Rückenmark heraus gesteuert und unterliegen nicht unserer willentlichen Steuerung. Es handelt sich dadurch bei diesem Training um eine grundsätzlich andere Form der Belastung als bei klassischen Trainingsmaßnahmen.

Was bewirkt das?
Angenommen man trainiert eine Minute bei 25 Herzt (also 25 Schwingungen in der Sekunde), dann ziehen sich die Muskeln 1500 Mal in der Minute zusammen und entspannen sich erneut. Bei einem 5-Minuten Training kommt man auf 7500 Zyklen! Solche Zahlen sin in einem normal Sport nur bei einem etwa einstündigen Training (oder länger) erreichbar.

Besondere Eignung
Das Galileo-Training eignet sich für Menschen, die lange z.B. auf Grund von Schmerzen, nicht mehr körperlich trainieren konnten. Im Gegensatz zum herkömmlichen Sport kann dieses Training kaum belastend durchgeführt und somit besonders auch von Menschen mit sehr geringer Leistungsfähigkeit oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen durchgeführt werden. Gleichzeitig können aber auch sportbegeisternde Menschen das Training als Vorbereitung für z.B. die Golf- oder Tennissaison oder auch als Ergänzung ihres Fitness- und Figurtrainings durchführen sowie als begleitende oder regenerative Maßnahme nutzen.

ERLEBEN SIE DIE GALILEO-EFFEKTE

  • Abtransport von Stoffwechselprodukten
  • Erhöhung des Grundumsatzes
  • Neuaufbau von Bindegewebe
  • Verbesserter Durchlass der Zellmembran
  • Erhöhung der Durchblutung
  • Lockerung der Muskulatur
  • Kräftigung
  • Stretching
  • Kräftigung der Beckenbodenmuskulatur
  • Reduzierung des Tremors / Bewegungsstörungen
  • Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten
  • Erhöhung der Knochendichte
  • Erhöhung der Schnell-, Maximal- und Reaktionskraft
  • Erhöhung der Kraftausdauer
  • Durchblutung und Ernährung des Knorpels
  • Abtransport von schmerzauslösenden Stoffen

Das INJOY-Vibrationstraining sorgt somit in kürzester Zeit für mehr Kraft, mehr Muskel- und Knochengesundheit und verbessert zudem das gesamte Körpergefühl.

Functional Fitness

FigurtrainingFunctionalFitnessFunctional Fitness Training motzt alte Gymnastik-Klassiker auf und bringt ganz viel: Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination und nebenbei eine straffe Figur!

Es ist so einfach wie bestechend - gemeinsam ist man stärker. Das gilt für Menschen, aber auch für Muskeln: Functional Training trainiert den Körper mit ganzheitlichen Bewegungen. Im Leistungssport und in der Physiotherapie wird es schon lange angewendet. Jetzt krempelt es auch den Freizeitsport um.

Stark ist das neue Schlank
Das Workout ist so erfolgreich, weil es so wirkungsvoll ist: Es macht den Körper fitter, denn die Elemente Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination werden gleichzeitig trainiert. Das beugt Verletzungen vor, bringt Körperstabilität und macht stark für den Alltag - und ganz nebenbei formt es die Figur. Dabei wird im Functional Training auf Kraftmaschinen verzichtet. Muskeln werden nicht isoliert getrimmt, sondern ganze Muskelketten werden mit natürlichen und komplexen Bewegungen wie z. B. Ausfallschritten, Klimmzügen, Sprüngen und Liegestützen integriert trainiert. Einfach Übungen, die mit dem eigenen Körpergewicht arbeiten. Wer mehr will, kann aber auch zu den neuen Trainingsgeräten greifen. Sie bieten Widerstand oder sind wackelig, so dass die Muskeln gegenhalten müssen. Das Angebot ist groß.

Faszientraining

Fazientraining Blackroll Figur

Noch bis vor kurzem galten Faszien, ein ausgedehntes Bindegewebenetzwerk in unserem Körper, als unscheinbare Verpackungsorgane. Doch die wissenschaftlichen Entdeckungen der letzten Jahre führten die Faszien in den Fokus des Gesundheitssports und der sportlichen Bewegung: Ganz gleich, ob es sich um einem Tennisaufschlag, einen Golfschwung oder einen gesunden Rücken handelt, bei allen Bewegungen spielt ein gut funktionierendes Fasziennetz eine wichtige Rolle. Die gute Nachricht ist: Faszien sind trainierbar! Die neuen Ergebnisse internationaler Faszienforschung führen zu konkreten Anwendungsmöglichkeiten im Breiten- und Leistungssport, sowie im rehabilitativen und präventiven Bereich. Dieses einfache wie effektive Training ist für jeden im Injoy möglich. Ob für einen schmerzfreien Rücken oder eine sportliche Höchstleistung: Wer die Techniken des Faszientrainings beherrscht, hält seinen Körper fit und beugt Verletzungen vor.

Probieren Sie es aus…

Hier geht’s zum Probetraining

Formular zum Probe-Training

eGym - das intelligente Trainingssystem

Angebote

Kontakt

  •     Telefon:   07941 - 33478
  •     Fax:        07941 - 63654
  •     E-Mail:   

Injoy Öhringen   Im Ö-Center
Austraße 5
74613 Öhringen

Social

 

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Rückrufservice
Kontakt
Rückrufservice
Kontakt